1. Home
  2. Vermischtes
  3. Foo Fighters: Kein Ersatztermin für St. Gallen

Musik
Foo Fighters: Kein Ersatztermin für St. Gallen

Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl: Beinbruch auskurieren. Keystone

Das Konzert in St.Gallen der Foo Fighters wird nicht nachgeholt. Der Auftritt war wegen des Beinbruchs von Frontmann Dave Groll zunächst verschoben worden. Fans können die Tickets jetzt zurückgeben.

Veröffentlicht am 21.06.2015

Der Beinbruch von Foo-Fighter-Frontmann Dave Grohl hat Folgen für die Schweizer Fans: Das Konzert in St.Gallen wird nicht nachgeholt. Ursprünglich war der Auftritt für den 16. Juni geplant, nach der Verletzung musste der Termin abgesagt werden. Zunächst hiess es noch, dass die Band das Konzert in der AFG Arena zu einem anderen Zeitpunkt spielen wollte.

Jetzt hiess es in einer Mitteilung des Veranstalters Good News, dass es trotz «intensiver Bemühungen» von Band, Management und Veranstalter» nicht gelungen sei, einen Ersatztermin zu finden.  «Wir bedauern dies sehr, sehen jedoch keine Möglichkeit, die Show in absehbarer Zeit in adäquater Form nachzuholen», CEO Gérard Jenni. «Nichtsdestotrotz werden wir aber weiterhin mit dem Management in Kontakt bleiben und freuen uns, die Foo Fighters irgendwann auf einer Schweizer Bühne zu sehen.»

Europa-Tournee abgesagt

Tickets können ab kommenden Dienstag bis zum 31. Juli 2015 an der Vorverkaufstelle zurückgegeben werden, an der sie gekauft wurden. 

Dave Grohl hatte sich bei einem Auftritt in Schweden vor gut einer Woche das Bein gebrochen. Trotz der Verletzung kehrte der Frontmann nach kurzer Zeit auf die Bühne zurück und spielte das Konzert zu Ende. Später musste er operiert werden und die US-Band sagte den Rest ihrer Europa-Tournee ab. 

(me)

Anzeige