Stars wie Harrison Ford, Lupita Nyong'o und Adam Driver haben sich zur Weltpremiere des neuen «Star Wars»-Films ein Stelldichein gegeben. Gemeinsam mit Robotern wie R2-D2 und Sturmtruppen zogen sie Schauspieler am Montagabend in Los Angeles über den roten Teppich.

Gemeinsam mit ausgesuchten Kollegen, Fans und Journalisten wollten sie sich danach den neuen Teil der Erfolgsreihe anschauen. Zum Inhalt von «The Force Awakens» («Das Erwachen der Macht») waren bis zuletzt keine Details bekannt geworden. Regie führte J.J. Abrams, der vor einigen Jahren bereits die «Star Trek»-Reihe wiederbelebte.

In den Händen von Disney

An diesem Donnerstag kommt «Star Wars VII» in die Deutschschweizer Kinos. Es ist der siebte Film der Reihe und das erste «Star Wars»-Spektakel seit zehn Jahren. George Lucas ist allerdings nicht mehr dabei.

Der Schöpfer der Sternenwelt hatte sein Imperium vor drei Jahren an Disney verkauft. Der Unterhaltungsgigant macht für den Film seit einem Jahr intensiv Werbung.

(sda/gku/chb)