Es gebe die Idee, mehrere Auftritte zu machen, sagte Johnny Hallyday dem Sender RTL. Die Konzertreihe mit den anderen französischen Rock-Grössen Eddy Mitchell und Jacques Dutronc finde Ende Jahr statt.  Es sei zwar noch nichts sicher, er hoffe aber, dass die Zusammenarbeit zustande komme. «Wir haben Lust auf diese Komplizenschaft, die uns alle drei auf der Bühne mit unseren Chansons verbindet», sagte Hallyday. Womöglich folge auf die Konzerte ein Live-Album, fügte er hinzu.

Dutronc und Mitchell musizierten bereits in den 1960er Jahren zusammen und auch Hallyday und Mitchell standen schon zusammen am Mikrofon - als Trio traten die Altstars, die alle die 70 bereits überschritten haben, aber noch nie auf. Hallyday – der bis vor Kurzem am Gemfersee wohnte – und Mitchell drehten zuletzt gemeinsam den Film «Salaud on t'aime», der im April in Frankreich Premiere feiert (siehe Trailer unten).

(sda/se)