Schweizer Grenzwächter haben in der vergangenen Woche am Autobahnübergang Basel-St. Louis einen Franzosen angehalten, der einen Diamantring im Wert von 26'000 Franken schmuggeln wollte. Der in der Schweiz wohnhafte Mann muss nebst den Abgaben mit einer Busse rechnen.

Der Franzose habe zwar eine Rechnung dabei gehabt, aber bei der Befragung angegeben, keine Waren mitzuführen, teilte die Grenzwachtregion Basel am Montag mit. Der Ring sei in einem Etui in der Jackentasche des Mannes gefunden worden.

(sda/me/sim)