Chinesen essen jeden Tag mehr als 100 Millionen Fertignudelgerichte. Das berichtete ein Vertreter des Industrieministeriums laut Nachrichtenagentur Xinhua auf einer Fachkonferenz.

Das Reich der Mitte ist demnach mit 48 Milliarden Packungen im Jahr der weltgrösste Produzent der Nudelsuppen, die mit heissem Wasser aufgegossen werden. Derzeit wird mehr als jedes zweite Trockennudelgericht in China produziert.

Den Herstellern machen neben der globalen Wirtschaftskrise allerdings steigende Kosten, Nahrungsmittelskandale und wachsendes Gesundheitsbewusstsein der Konsumenten zu schaffen, wie der Nudelsuppen-Grossproduzent Master Kang Company aus Taiwan berichtete.

Das Unternehmen eröffnete am Sonntag in Tianjin eine neue Fabrik, in der allein fünf Milliarden Fertignudelgerichte im Jahr hergestellt werden - mehr als in ganz Japan zusammen.

(rcv/sda)