In der Lüftungszentrale des Universitätsspitals Zürich (USZ) ist am Mittwochvormittag ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen wurden rasch gelöscht, der Rauch drang aber in die angrenzenden Räume.

Wie eine Sprecherin von Schutz und Rettung (S+R) zur Nachrichtenagentur sda sagte, musste wegen des Rauchs die USZ-Notaufnahme evakuiert werden. Die Feuerwehr war mit einem Grossaufgebot im Einsatz. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde niemand verletzt.

(sda/dbe)