Der Beginn der Herbstferien in Zürich hat am Flughafen zwar zu einigem Gedränge geführt, einen neuen Passagierrekord gab es jedoch nicht. Insgesamt sind von Freitag bis Sonntag rund 270'000 Fluggäste abgefertigt worden.

Am meisten Passagiere waren es mit rund 93'000 am Sonntag, wie ein Sprecher des Flughafens auf Anfrage sagte. Der bisherige Rekord von 96'786 Reisenden wurde dieses Jahr am 19. Juli erreicht. An einem durchschnittlichen Tag werden am Flughafen Zürich rund 70'000 Passagiere registriert. Zu Problemen habe der Andrang nicht geführt.

(sda/chb)