Unter der Hand wurden wohl schon so einige Gläser serviert - fortan aber dürfen Coiffeur- und Kosmetiksalons in Kalifornien ihren Kunden auch ganz legal Alkohol anbieten. Im US-Bundesstaat tritt im neuen Jahr ein entsprechendes Gesetz in Kraft.

Der Erlass erlaubt es den Angestellten, ein Glas Bier oder Wein zu reichen, während die Kunden sich die Haare schneiden oder den Bart trimmen lassen. Bislang war dafür eine spezielle Lizenz nötig.

Nur während der Öffnungszeiten erlaubt

Erlaubt ist das Servieren von Alkohol dem Gesetz zufolge aber nur während der Öffnungszeiten der Salons und nur bis 22.00 Uhr. Das Gesetz war von vielen der rund 42'000 Schönheitssalons in Kalifornien unterstützt worden.

Gegner der Lockerungen fürchten aber, dass nun Minderjährige auf diese Weise leichter an Alkohol kommen. Sie verweisen darauf, dass jeder Salon, der unbedingt Alkohol servieren möchte, bislang mit der Lizenz auch die Möglichkeit dazu hatte.

(sda/mbü/me)