Bei der Zollstelle Thayngen SH haben Zöllner einen ausländischen Lastwagen gestoppt. Der Wagen brachte über 3000 Kilo Übergewicht auf die Waage. Verursacht wurde dieses durch zu viele elektronische Haushaltgeräte, wie es in einer Mitteilung heisst.

Anstatt des zulässigen Gesamtgewichtes von 7500 Kilogramm wog der Lastwagen 10'510 Kilogramm. Der Fahrer musste am vergangenen Mittwoch über 2000 Franken beim Zoll hinterlegen und die Ware umladen. Danach wurde der Wagen wieder freigegeben.

(sda/tke/sim)