Nach dem Bühnenunfall von Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl hat die Band ihre restlichen Auftritte in Europa abgesagt. Ärzte hätten diesen Schritt angeraten, teilte die Gruppe auf ihrer Internetseite mit. Grohl sei am Montag am Bein operiert worden.

Bald wieder in der Schweiz

Es sei noch offen, wann er vollständig genesen sein werde. Der Band-Frontmann war am 12. Juni bei einem Auftritt im schwedischen Göteborg von der Bühne gestürzt. Er brach sich ein Bein, setzte den Auftritt aber nach kurzer Behandlung im Spital fort. Als Folge der Verletzung hatten die Foo Fighters bereits ihren Auftritt vom Dienstag in der AFG Arena in St. Gallen abgesagt. Die Band bedaure dies zutiefst, freue sich aber, «sobald wie möglich wieder in der Schweiz auftreten zu können».

(sda/me/chb)

Anzeige