Ein US-Motorrad der Marke Harley-Davidson mit der Unterschrift von Papst Franziskus ist für 241'500 Euro (295'000 Franken) versteigert worden. Die «Dyna Super Glide» fand am Donnerstag bei einer Wohltätigkeits-Auktion von Bonhams in Paris einen anonymen Käufer aus Europa.

Das Auktionshaus Bonhams behielt sich 38'000 Euro (46'430 Franken) als Prämie ein. Der Rest der Erlöse, insgesamt rund 320'000 Franken, kommt einer Obdachlosen-Unterkunft der Caritas am römischen Hauptbahnhof zugute, wie Bonhams mitteilte.

Teuerer «Francisco»

Die Maschine, eine Jubiläums-Edition zum 110. Geburtstag des US-Motorradherstellers, trägt auf dem Tank den handschriftlichen Namenszug des Kirchenoberhaupts «Francisco». Die normale Ausgabe des Modells «Dyna Super Glide» gibt es sonst im Einzelhandel neuwertig ab rund 19'000 Franken.

Bei der Auktion ging die dazugehörige Motorradjacke für 57'500 Euro (70'260 Franken) weg. Die schwarze Lederkluft in Grösse XL war ebenfalls von Franziskus signiert gewesen. Im Katalog war die Jacke mit 1000 bis 1500 Euro (1220 bis 1832 Franken) bewertet.

Motorrad weitergegeben

Franziskus hatte das Motorrad mit passender Kleidung im Juni von Harley-Freunden geschenkt bekommen. Er schwang sich nie in den Sattel der Maschine. Er reichte Motorrad und Jacke an die Caritas weiter mit der Auflage, aus dem Verkauf Sozialarbeit zu finanzieren.

Anzeige

(sda/dbe)