1. Home
  2. Vermischtes
  3. Pistorius könnte Knast schon bald verlassen

Hausarrest
Pistorius könnte Knast schon bald verlassen

Vergangene Zeiten: Ex-Sprinter Oscar Pistorius soll in den Hausarrest entlassen werden. Keystone

Der wegen der Tötung seiner Freundin verurteilte Oscar Pistorius soll das Gefängnis schon bald verlassen können. Im September soll die Strafe in Hausarrest umgewandelt werden – nach zehn Monaten Haft.

Veröffentlicht am 27.08.2015

Der frühere Sportstar Oscar Pistorius muss noch mindestens drei Wochen in Haft bleiben. Die Anhörung zur Überprüfung seiner Entlassung in den Hausarrest wurde für den 18. September anberaumt, wie der südafrikanische Nachrichtensender eNCA am Donnerstag berichtete.

Der 28-jährige Pistorius, der seine damalige Freundin Reeva Steenkamp am Valentinstag 2013 mit vier Schüssen tötete, sollte ursprünglich bereits vergangene Woche in den Hausarrest entlassen werden. Der Justizminister blockierte die Entscheidung jedoch in letzter Minute und ordnete die Überprüfung durch eine ranghöhere Bewährungskommission an.

Berufung eingelegt

Der unterhalb der Knie amputierte Pistorius war im Oktober zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Nach südafrikanischem Recht kann eine Strafe nach dem Ableisten von einem Sechstel der Haftzeit - in seinem Fall zehn Monate - in Hausarrest umgewandelt werden. Die Staatsanwaltschaft hat gegen das Urteil Berufung eingelegt, um eine höhere Haftstrafe zu erzielen. Die Verhandlung soll im Herbst stattfinden.

(sda/dbe/ama)

Anzeige