Die Zürcher Stadtpolizei hat offenbar mit der Räumung des Labitzke-Areals in Zürich Altstetten begonnen. Die Verkehrsbetriebe haben eine Sperrung des dortigen Abschnitts der Hohlstrasse gemeldet, mit der Begründung «Polizeieinsatz».

Am Dienstagmorgen hatten die Besetzer an der Hohlstrasse eine Strassenblockade errichtet. Sie wehrten sich damit gegen die drohende Räumung des Areals.

Seit Jahren besetzt

Das Areal der ehemaligen Farbenfabrik Labitzke wird seit Jahren besetzt. Die Besitzerin, die Immobilienfirma Mobimo, will auf dem Gelände eine Überbauung mit über 200 Wohnungen realisieren.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

(sda/me/ama)