Dass sich Mann und Frau vor der Ehe nicht kennenlernen, passiert in Saudi-Arabien öfter. Eine Braut aus der Ortschaft Al-Churma hat nun sogar auf die Anwesenheit des Bräutigams bei der Hochzeit verzichtet. Ein islamischer Religionsgelehrter traute das Paar über den Internet-Kommunikationsanbieter Skype.

Der Bräutigam halte sich zurzeit zum Studium in den USA auf, sagte Fajes al-Nafeji, der die beiden verheiratet hat, der saudi-arabischen Zeitung «Okaz» vom Mittwoch. Die Internet-Trauung sei für den jungen Mann praktisch gewesen, da er sein Studium nicht für die Eheschliessung habe unterbrechen wollen, erklärte Nafeji.

In den Semesterferien «die Ehe vollziehen»

In den Semesterferien wolle er nach Saudi-Arabien fliegen, «um die Ehe zu vollziehen», sagte der frischgebackene Ehemann der Zeitung. Dann solle auch gefeiert werden – natürlich, wie in Saudi-Arabien üblich, mit zwei getrennten Feiern für Männer und Frauen.

(sda/me/sim)

Anzeige