1. Home
  2. Vermischtes
  3. Schrott-Jet des «King of Rock'n'Roll» unter Hammer

Auktion
Schrott-Jet des «King of Rock'n'Roll» unter Hammer

Lockheed Jetstar: Auch ramponiert noch eine Stange Geld wert. Keystone

Ein Privatjet, der einst von Elvis Presley genutzt wurde, ist jetzt bei einer Online-Auktion versteigert worden. Der Käufer wird damit aber nicht abheben können.

Veröffentlicht am 28.05.2017

Teures Stück Schrott: Ein Privatjet, der einst von Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley (1935-1977) genutzt wurde, ist jetzt bei einer Online-Auktion versteigert worden. Der Käufer wird damit aber nicht mehr abheben können: Dem Liebhaberstück mit ramponiertem Cockpit fehlen die Triebwerke.

Das Höchstgebot für die fluguntaugliche Maschine lag nach Angaben des Auktionshauses GWS Auctions im kalifornischen Agoura Hills bei 430'000 Dollar. Über den Käufer wurden keine Angaben gemacht.

Roter Samt

Die Sitze der luxuriös ausgestatteten Kabine der Lockheed Jetstar sind mit rotem Samt bezogen, auch die Toilette verfügt über eine Armlehne aus Samt. Mikrowelle und Fernseher im Original-Vintage-Look fehlen nicht, die Triebwerke dagegen schon.

Das Flugzeug steht seit mehr als 30 Jahren auf einem Flugplatz im US-Bundesstaat New Mexico.

(sda/chb)

Anzeige