John Henson, Sohn des «Muppets»-Erfinders Jim Henson, ist im Alter von 48 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Dies teilte die Jim Hanson Company auf ihrer Facebook-Seite mit.

Henson sei daheim einem plötzlichen, schweren Infarkt erlegen, hiess es. Der zweifache Vater war wie seine vier Geschwister Mitbesitzer und -betreiber des vom Vater gegründeten Unternehmens, das nach dem Verkauf der Rechte an den «Muppets» und der «Sesamstrasse» weiter als Puppen- und Animationsfilmproduzent tätig ist.

In Muppet-Rollen geschlüpft

John Henson schlüpfte auch in Muppet-Rollen und borgte laut der Filmdatenbank imdb.com dem haarigen und grimmig schauenden «Sweetums» mehrfach Körper und Stimme. Erst 2013 war die «Mutter der Muppets», Jane Henson, im Alter von 78 Jahren gestorben. Jim Henson starb bereits 1990, ebenfalls früh, mit 53 Jahren.

(sda/dbe)

Anzeige