Der Ausfall eines Triebwerks der Swiss-Maschine hat am Samstagmorgen einen Airbus der Swiss kurz nach dem Start in Amsterdam zur Rückkehr gezwungen. Die genaue Ursache des Defekts ist unbekannt und wird untersucht. Swiss-Sprecherin Myriam Ziesack bestätigte eine Meldung des Newsportals watson.

Der Airbus des Typs A320 war um 7.15 Uhr in Amsterdam in Richtung Zürich gestartet, wie Ziesack sagte. Um 7.49 Uhr war die Maschine dann bereits wieder auf holländischem Boden. Die 71 Passagiere und 6 Crewmitglieder blieben unverletzt, auch habe der Zwischenfall an Bord keinerlei Aufregung verursacht. «Alle blieben ruhig», sagte die Sprecherin.

(sda/se)