Ein 45-jähriger Motorradfahrer hat sich am späten Samstagabend im Tessin schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann stiess in Porza in der Nähe von Lugano mit einem Hirsch zusammen, der die Strasse überqueren wollte.

Der in der Region wohnhafte Mann konnte nach der Kollision mit dem Tier einen Sturz nicht verhindern, wie die Tessiner Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Er wurde mit der Ambulanz in ein Spital transportiert. Der Hirsch wurde auf der Stelle getötet.

(sda/tke)