Die USA haben ein 120 Millionen Jahre altes Dinosaurier-Fossil und eine Reihe von Kunstschätzen an China zurückgegeben. Das Microraptor-Fossil war nach Angaben der US-Zollbehörden illegal in die USA importiert und als «bearbeiteter Fels» deklariert worden.

Die zurückerstatteten Stücke seien «Symbole der alten chinesischen Zivilisation und von Mutter Natur», sagte Chinas Botschafter Cui Tiankai bei einer Zeremonie in der chinesischen Botschaft in Washington.

Auch Jade-Scheiben repatriiert

Zurückgegeben wurden neben dem Fossil auch insgesamt 22 Kunstschätze, darunter mehrere tausend Jahre alte Jade-Scheiben, Bronzeschalen und andere Gegenstände. Seit 2007 haben die US-Behörden mehr als 8000 illegal importierte Gegenstände an mehr als 30 Länder zurückerstattet.

(sda/chb)