Schwarmfinanzierung kommt in Mode: Auch «Scrubs»-Star Zach Braff will jetzt in einem Monat mindestens zwei Millionen Dollar im Internet sammeln. Der Schauspieler und Regisseur startete die Spendenaktion beim Portal «Kickstarter».

Er will den Film «Wish I Was Here» mit sich selbst in der Hauptrolle drehen. Braff ist vor allem bekannt als Doktor J.D. Dorian aus der Spital-Comedyserie «Scrubs». Im Jahr 2004 gab er mit «Garden State» auch ein erfolgreiches Debüt als Regisseur, hatte aber Probleme, das nächste Film-Projekt zu finanzieren.

Es ist bereits das zweite Projekt dieser Art binnen weniger Wochen. Die Macher der vor einigen Jahren abgesetzten TV-Serie «Veronica Mars» wagten sich Mitte März auf Kickstarter und baten Fans um Geld für eine Film-Fortsetzung. Der Erfolg war überragend: Statt der angepeilten zwei Millionen Dollar kamen 5,7 Millionen zusammen.

Anzeige

Ähnlich wie bei «Garden State» steckt Braff beim neuen Projekt auch hinter dem Drehbuch. Er will die Hauptfigur spielen, einen Schauspieler, der die Privatschule seiner zwei Kinder nicht mehr bezahlen kann und sie deshalb zuhause ausbildet. Zugleich flüchtet er sich in Tagträume, in denen er ein Weltraum-Ritter ist.

(vst/rcv/sda)