Anzeige

 

Mehr Videos...

Neuste Kommentare

Hase: "alle Szenarien durchdenken" Interessant… die ABB ist ja weltweit tätig und kann in den wenigstens Ländern auf so eine liberale Gesetzgebung...

vom 01.10.2014 um 17:13 Uhr
Thema: Schweizer Hauptsitz für ABB nicht mehr tabu

Rudolf Moos: Man befasse sich zum historischen Vergleich mit dem Aufstieg und Untergang des Versandhauses Neckermann. Mit günstigen Preisen rasch aber ohne Profit...

vom 01.10.2014 um 17:05 Uhr
Thema: Zalando: Strohfeuer statt Kursfeuerwerk

Dr. Dr. Herbert Batliner: Das Ganze ist auch eine schallende Ohrfeige für Banken und Treuhänder, die trotz hoher Gebühren zum Schutz ihrer Kunden nicht...

vom 01.10.2014 um 14:24 Uhr
Thema: Staatsanwaltschaft will 4,5 Jahre Haft für UBS-Whistleblower

Das papierlose Büro. Top oder Flop?

Immer wieder wurde das papierlose Büro propagiert. Wie sieht die Praxis in Ihrer Firma aus?

Anzeige

Eine Frau im Lift mit einem Kollegen.
Alltag

Bräuche, Sitten und Smalltalk mit Kollegen gehören zum Alltag in Unternehmen. Sie können aber ganz schön nerven. Wie man damit umgeht. Mehr...

VonMelanie Croyé (bizzmiss)
30.09.2014

Konjunktur

World Risk Map  

 

Karte Coface

Coface hilft, Geschäfte langfristig zu sichern und trägt zur Schaffung nachhaltiger Erfolge bei.
Zur World Risk Map
Zur Coface-Webseite
Anmeldung Coface Country Risk Conference

Anzeige

Anzeige

stocksDIGITAL

Jeden Freitag die besten Tipps für Ihr Vermögen

stocksDIGITAL

Wöchentlich analysiert die Finanzredaktion der «Handelszeitung» das aktuelle Börsengeschehen.
Newsletter lesen und kostenlos abonnieren

Mag. Stephan KLEINANDER und Robert MAREK begehren nachstehende Urteilsveröffentlichung:

Im Namen der Republik
Durch die am 30.4.2014 auf der Website www.handelszeitung.ch erfolgte Veröffentlichung mit der Überschrift „190 Millionen Schaden: Call-Center Mafia vor Gericht“ und dem weiteren Inhalt, die Antragsteller sind mit ihrer Firma Luck24 im großen Stil ab spätestens 2008 für betrügerische Gewinnspielfirmen als „Vermittler“ in Aktion getreten, die Kunden der Luck24 waren ebenfalls betrügerisch unterwegs, die Hintermänner erstellten fehlerhafte Anwendungen und benannten sie auch noch mit Namen wie „fake“, um das Problem zu umgehen, dass es schlicht zu wenige Gewinnspiele gab, sowie Mafia Style pur wurden in einem Medium Personen, nämlich die beiden Antragsteller Mag. Stephan KLEINANDER und Robert MAREK, die einer gerichtlich strafbaren Handlung verdächtig, aber nicht rechtskräftig verurteilt waren, als überführt oder schuldig hingestellt bzw. als Täter dieser strafbaren Handlung und nicht bloß als tatverdächtig bezeichnet. Für die dadurch erlittene Kränkung wurde die Handelszeitung - Axel Springer Schweiz AG als Medieninhaberin zur Zahlung einer Entschädigung sowie zur Urteilsveröffentlichung verurteilt.

Landesgericht für Strafsachen Wien, Abt. 111, am 25.8.2014

Newsletter

Facebook

Twitter

Vermischtes

Lenzerheide
Alpen-Rating 2014

Weltmeisterliche Wintersportorte Mehr...

Istanbul
Reisen

Flucht aus der grauen Nebelsuppe Mehr...

Helge Lund
Salär

So viel verdienen Europas Manager Mehr...

Seychellen
Konsum

Die stärksten Onlineshops der Schweiz Mehr...

Rang 10: Dacuda
Wahl

Die besten Jungunternehmen 2014 Mehr...

Tomb Raider
Games

Grösser als Hollywood: Die teuersten Games aller Zeiten Mehr...

Maserati Ghibli Diesel

Auftritt: Seine selbstbewusste Preisgestaltung verleitet den Maserati Ghibli zum

Mit Vollgas fährt Maserati derzeit aus der Nische des automobilen Exoten. Wird das Modell «Ghibli» der neue Stern am Himmel der Luxusmarke? Mehr...

Kilchberg ZH

Aussicht

Das renovierte 8,5-Zimmer-Haus aus dem Jahr 1929 bietet viel Komfort und Lebensqualität. Und seine Lage hat auch einige andere Vorteile. Mehr...

Reisen

Die «Emerald Star».

Flussreisen gelten als verstaubt und langweilig – neue Schiffe mit zeitgemässem Design und Komfort beweisen, dass es anders geht. Mehr...

Die aktuelle Ausgabe der Handelszeitung
 

Cover der aktuellen Ausgabe

 

Unsere Partner      
 

Whistleblower Elmer soll 4,5 Jahre in Haft. Mehr

Die grössten Baustellen des neuen Orell-Füssli-Chefs. Mehr

Ungleicher Kampf im Online-Stellenmarkt. Mehr

«Längere Krise als in den 1930er-Jahren». Mehr

WM in Katar: Kein Beweis für Schmiergeld. Mehr

Ölkonzern Tamoil prüft den Verkauf. Mehr

Das sind die besten Wintersportorte der Alpen. Mehr

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Handelszeitung.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die Handelszeitung jede Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis.

Abonnemente

Studenten-Abo

Dienste für Abonnenten:

Die Handelszeitung ist Gründerin und Mitglied von Suite 150 – dem Klub der ältesten Unternehmen der Schweiz.
Zur Übersicht...

 

Meistgelesen

Nach dem Börsengang zeigt Alibaba seine wahren Ambitionen
Unternehmen

Alibaba allmächtig: Gerade zehn Tage nach dem grössten Börsengang aller Zeiten weitet der Online-Händler sein Geschäftsmodell aus. Der Vergleich mit Amazon oder Ebay reicht dabei nicht mehr. Mehr...

VonKaren Merkel
30.09.2014
Ferien

Alles fährt Ski: Doch wo ist wer am besten bedient? Die «Handelszeitung» analysierte 24 Destinationen in Europa. Das Resultat ist das exklusive Alpen-Ranking der besten Wintersportorte. Mehr...

VonClaus Schweitzer
11:12
Für Bankkunden wird die Kontoführung teuer
Abgabe

Bitter für Bankkunden: Die Zinsen für Erspartes sinken, währen die Gebühren für die Kontoführung in die Höhe klettern. Dabei lohnt sich der genaue Vergleich zwischen den Banken. Mehr...

14:05
Wie Google Rivalen ausschaltet
Suche

Mit einem neuen Feature vereinfacht der Internetgigant die Nutzung von Webseiten. Auch sonst lanciert Google laufend mehr Services. Er bringt damit kleine Anbieter in Bedrängnis. Mehr...

VonLukas Rohner
30.09.2014
Das Wichtigste zum neuen Gratis-WLan von Cablecom
Kommunikation

UPC Cablecom nimmt das grösste WLan der Schweiz in Betrieb. Wir beantworten die wichtigsten Fragen, damit Sie entscheiden können, ob sich das Angebot lohnt. Mehr...

VonLukas Rohner
09:21
«Längere Krise als in den 1930er-Jahren»
Konjunktur

Aymo Brunetti warnt vor einem Ende der bilateralen Verträge mit der EU. Ohne sie erlebe die Schweiz einen Wohlstandsrückgang, so der Ökonomieprofessor. Auch sonst sieht er grosse Risiken. Mehr...

VonStefan Barmettler
14:27
Schwyz finanziert mit Steuererhöhung Finanzausgleich
Bilanz

Am Sonntag sagte das Stimmvolk in Schwyz Ja zu Steuererhöhungen. Die Einnahmen reichen laut Regierungsrat, um den Nationalen Finanzausgleich zu zahlen. Dennoch ist der Kanton im Minus. Mehr...

30.09.2014