Geplante Ausschüttung: CS muss auf ruhige Märkte hoffen
Aktien

Die Credit Suisse will ihre Eigenmittel erhöhen und Anleger mit einer kräftigen Gewinnausschüttung bedenken. Nur die jüngsten Marktkapriolen könnten die ambitionierten Pläne durchkreuzen. Mehr...

VonMathias Ohanian
12:50
Vontobel-Banker wegen Hoeness-Affäre verhaftet
Justiz

Der Vontobel-Banker Jürg Hügli ist in Warschau festgenommen worden. Er hatte seit den 1990er-Jahren die Finanzgeschäfte von Hoeness betreut, nun soll auch gegen ihn ein Verfahren eröffnet werden. Mehr...

12:30
Grossbank

Im Video-Interview analysiert CS-Chef Brady Dougan, was die soliden Ergebnisse im dritten Quartal für 2015 erwarten lassen. Zugleich kommentiert er, welche Folgen der Stresstest haben wird. Mehr...

12:10
Einnahmen bei Broker CFT gehen zurück
Bilanz

Die Compagnie Financière Tradition (CFT) hat im dritten Quartal weniger eingenommen als im Vorjahreszeitraum. Auch über die gesamten ersten neun Monate sank der Umsatz. Mehr...

08:36
Dentaltechniker Straumann legt beim Umsatz zu
Zahlen

Im dritten Quartal hat Straumann seine Einnahmen verbessern können. Der Hersteller von Dentalimplantaten lag damit über den Prognosen. Ausserdem gab das Unternehmen wichtige Personalien bekannt. Mehr...

08:25
Preiskampf nagt weiter am AT&T-Gewinn
Quartalszahlen

Der US-Telekomkonzern AT&T muss dem Preiskampf Tribut zollen. Im dritten Quartal sank der Gewinn um mehr als zwanzig Prozent. Investoren zeigten sich enttäuscht. Mehr...

07:24
Credit Suisse übertrifft Erwartungen
Zahlen

Die Schweizer Grossbank Credit Suisse hat den Gewinn im dritten Quartal auf gut eine Milliarde Franken gesteigert. Verantwortlich für war eine deutliche Steigerung im Investmentbanking. Mehr...

07:09
Logitech dank Fortschritten wieder auf Kurs
Zahlen

Der Lausanner Hersteller von Computerzubehör hat sich im abgelaufenen Quartal gesteigert. Gut lief das Geschäft mit Computer-Spielen, tragbaren Lautsprechern und Tablets. Mehr...

06:39
Jungunternehmer bedrängen gemütliche Banken
Start-Up

Gemäss einer Studie zu Innovationen packen Banken den digitalen Wechsel nur langsam an. Das schafft Möglichkeiten für Jungunternehmer. Unter ihnen versucht sich auch ein Mitgründer von Digitec. Mehr...

VonJorgos Brouzos
06:00
Bank Lloyds feuert offenbar 9'000 Mitarbeiter
Kahlschlag

In den kommenden drei Jahren möchte die britische Grossbank Lloyds anscheinend einen Zehntel ihrer Belegschaft abbauen. Die Bank antworte damit auf den digitalen Wandel in der Branche. Mehr...

22.10.2014
Frankenstärke und Konjunktur führt zu Stellenabbau
Jobs

Fast ein Fünftel der Arbeitsplätze streicht Pavatex in Freiburg, ein Hersteller von Holzfaserplatten. Der starke Franken und das schlechte Umfeld in Europa belasten die Firma. Mehr...

22.10.2014
Der weltweite Ruhm der Erbauer der Roche-Türme
Erbauer

Das Architekturbüro Herzog & de Meuron verantwortet neben den zwei Roche-Türmen weltweit Projekte. Darunter sind Glanzstücke wie die Allianz Arena in München und Skandalbauten wie die Elbphilharmonie. Mehr...

VonGabriel Knupfer und Karen Merkel
22.10.2014
Kaffeerahm-Deckeli-Firma: Hitler-Verherrlichung «absurd»
Nazi-Sujet

Eine Migros-Tochter hat Kaffeerähmli mit aufgedruckten Porträts von Adolf Hitler und Benito Mussolini verkauft. Der kleine Hersteller der Deckeli verteidigt sich und fühlt sich missverstanden. Mehr...

VonStefan Eiselin
22.10.2014
Bruder von TV-Star arbeitet für umstrittenen Finanzdienstleister
Heikel

Die Zürcher Global Equity Associates buhlt mit heiklen Verkaufsversprechen um Investoren – und verärgert die Biotech-Szene. Unterstützt wird die Firma vom Zwillingsbruder von Ex-Bachelor Vujo Gavric. Mehr...

VonSven Millischer
22.10.2014
Nestlé eröffnet Abfüllanlage in Äthiopien
Wasser

Der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé baut seine Aktivitäten in Äthiopien aus. Die Waadtländer setzen dabei auf eine Partnerschaft mit einem lokalen Anbieter. Mehr...

VonSven Millischer
22.10.2014

Meistgelesen

Kaffeerahm-Deckeli-Firma: Hitler-Verherrlichung «absurd»
Nazi-Sujet

Eine Migros-Tochter hat Kaffeerähmli mit aufgedruckten Porträts von Adolf Hitler und Benito Mussolini verkauft. Der kleine Hersteller der Deckeli verteidigt sich und fühlt sich missverstanden. Mehr...

VonStefan Eiselin
22.10.2014
Migros-Tochter druckt Hitler auf Kaffeerahm
Handel

Die Migros-Tochter Elsa hat Adolf Hilter und Benito Mussolini auf Deckel von Kaffeerahm-Portionen gedruckt. Der Konzern will jetzt seine Kontrollen verschärfen. Mehr...

22.10.2014
Jungunternehmer bedrängen gemütliche Banken
Start-Up

Gemäss einer Studie zu Innovationen packen Banken den digitalen Wechsel nur langsam an. Das schafft Möglichkeiten für Jungunternehmer. Unter ihnen versucht sich auch ein Mitgründer von Digitec. Mehr...

VonJorgos Brouzos
06:00
Bruder von TV-Star arbeitet für umstrittenen Finanzdienstleister
Heikel

Die Zürcher Global Equity Associates buhlt mit heiklen Verkaufsversprechen um Investoren – und verärgert die Biotech-Szene. Unterstützt wird die Firma vom Zwillingsbruder von Ex-Bachelor Vujo Gavric. Mehr...

VonSven Millischer
22.10.2014
Diese Probleme lasten auf den Börsen
Aktien

Ist der Kurssturz an den Börsen ein Vorbote für schwere Zeiten? Eine Analyse der fünf Einflussfaktoren, auf welche Anleger jetzt achten müssen. Mehr...

VonArmin Müller und Pascal Meisser
09:20
Credit Suisse übertrifft Erwartungen
Zahlen

Die Schweizer Grossbank Credit Suisse hat den Gewinn im dritten Quartal auf gut eine Milliarde Franken gesteigert. Verantwortlich für war eine deutliche Steigerung im Investmentbanking. Mehr...

07:09
McDonald’s will seine Menüs überarbeiten
Fast Food

Viele Burgerfans kehren der weltgrössten Imbisskette McDonald's den Rücken. Billig-Konkurrenz in den USA, ein Gammelfleisch-Skandal in China und Schliessungen in Russland bedrängen den Konzern. Mehr...

21.10.2014

Die aktuelle Ausgabe der Handelszeitung
 

Cover der aktuellen Ausgabe

 

Unsere Partner      
 

Nestlé eröffnet Abfüllanlage in Äthiopien. Mehr

Swisscom hat Grosskunden im Visier. Mehr

Bruder von TV-Star Vujo Gavric sorgt für Eklat. Mehr

Diese Probleme lasten auf den Börsen. Mehr

Jungunternehmer bedrängen gemütliche Banken. Mehr

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Handelszeitung.

Zum Inhaltsverzeichnis

Abonnieren

Die Handelszeitung jede Woche in Ihrem Briefkasten zum günstigen Abopreis.

Abonnemente

Studenten-Abo

Dienste für Abonnenten:

Die Handelszeitung ist Gründerin und Mitglied von Suite 150 – dem Klub der ältesten Unternehmen der Schweiz.
Zur Übersicht...