Die Welt hat aufgehört zu reisen. Die Schweiz geht nicht mehr aus, feiert keine Events mehr und pendelt zu einem grossen Teil nur noch zwischen Homeoffice und Herd. Was dies für grosse Schweizer Unternehmen bedeutet, lässt sich Tag für Tag an Börsenkurven und Schlagzeilen ablesen. Und zeigt doch nur gerade 1 Prozent der wirtschaftlichen Realität.

Die anderen 99 Prozent spielen sich in einem Bereich ab, der weit weniger im Rampenlicht steht. Auch wenn er es verdient hätte. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Firmen mit weniger als 250 Angestellten, sind das Rückgrat unserer Wirtschaft. Sie bilden mehr als 99 Prozent der hiesigen Unternehmen und stellen zwei Drittel der Arbeitsplätze im Land.