1. Home
  2. Beruf
  3. Methodik - Beste Personaldienstleister 2020

Methodik - Beste Personaldienstleister 2020

Methodik Personaldienstleister

Wie unterteilt Statista die Personaldienstleister?

Insgesamt gibt es vier Auszeichnungskategorien:

  • Executive Search: Spezialisiert auf die Vermittlung von Führungspositionen in Festanstellungen mit einem Brutto-Jahresgehalt von über CHF 150.000 und unter CHF 300.000.
  • High-End Executive Search: Spezialisiert auf die Vermittlung von Führungspositionen in Festanstellungen mit einem Brutto-Jahresgehalt von über CHF 300.000 und Mitglieder des Verwaltungsrats.
  • Professional Search: Spezialisiert auf die Vermittlung von Spezialisten und Professionals in Festanstellungen mit einem Jahresgehalt bis zu CHF 150.000.
  • Temporärarbeit: Spezialisiert auf die zeitlich begrenzte Vermittlung von Arbeitskräften an Unternehmen.

 

Wer wurde befragt?

Für die Ermittlung der Top Personaldienstleister der Schweiz wurden drei Teilnehmergruppen befragt:

  • Personalverantwortliche in Unternehmen, die mit Personalvermittlern oder Personaldienstleistern Erfahrungen gemacht haben.
  • Externe Personalvermittler, Personalberater, Headhunter und Personaldienstleister.
  • Kandidaten, die von Personaldienstleistern vermittelt wurden bzw. selbst als Temporär-arbeitskräfte arbeiten oder gearbeitet haben.

 

Wie fand die Befragung statt?

Die gesamte Befragung wurde online durchgeführt. Über 5.300 Personalverantwortliche in Unternehmen und Personalvermittler erhielten per E-Mail eine direkte Einladung zu den Umfragen.

Darüber hinaus gab es noch folgende Möglichkeiten an unseren Umfragen teilzunehmen:

  • Über die Webseiten der Handelszeitung (www.handelszeitung.ch) sowie der Le Temps (www.letemps.ch) wurde zur Teilnahme an unseren Umfragen aufgerufen.
  • Vornehmlich Personalverantwortliche aus Unternehmen wurden über die umfangreichen Verteiler von Lohncheck und HR Today per E-Mail zu unseren Umfragen eingeladen.
  • Mehr als 600 Kandidaten und Personalverantwortliche wurden über ein sorgfältig rekrutiertes Online-Access-Panel befragt.
  • Zusätzlich konnten sich an der Befragung interessierte Personalverantwortliche in Unternehmen und Personaldienstleister über die Statista Webseite unter Angabe Ihrer beruflichen E-Mail-Adresse zur Umfrage registrieren.

Auch nach Umfrageschluss steht allen Interessenten die Registrierung weiterhin zur Verfügung. Registrierte Personen, werden automatisch zum Umfragestart der "Besten Personaldienstleister Schweiz 2021" (voraus. Ende September 2020) eingeladen: https://de.statista.com/page/beste-personaldienstleister-schweiz-2020-registrierung

Die Umfragen standen für alle Befragten auf Deutsch, Französisch und Englisch zur Verfügung.

Befragung der Teilnehmergruppen

HR-Verantwortliche und Kandidaten:

Die Teilnehmer mussten sich für die Umfrage zunächst qualifizieren und konnten im Anschluss für die jeweiligen Kategorien diejenigen Personaldienstleistungsunternehmen nennen, die sie kennen und mit denen sie bereits Erfahrungen gemacht haben.

Die Personaldienstleister konnten mit Hilfe einer umfangreichen Autovervollständigungsfunktion mit mehr als 1.000 vorrecherchierten, in der Schweiz tätigen Unternehmen ausgewählt werden. Selbstverständlich konnten Unternehmen auch frei genannt werden.

Anschließend konnten die Personaldienstleistungsunternehmen anhand mehrerer Dimensionen auf einer Notenskala von 1 (überhaupt nicht zufrieden) bis 6 (sehr zufrieden) bewertet werden.

 

Die Bewertungsdimensionen bei den Kandidaten umfassten:

  • Qualität und Auswahl der vorgeschlagenen Positionen
  • Absprache und Kommunikation während und nach dem Rekrutierungsprozess (z.B. Kontakt, Telefoninterviews, Interviews, Transparenz, Flexibilität, Ernsthaftigkeit des Rekrutierers, usw.)
  • Service-Qualität im Prozess und bei weiteren Dienstleistungen (z. B. Betreuung im Bewerbungsprozess, Services wie Beratung und Vorbereitungen auf Gespräche mit den Zielfirmen, Kontakt nach Vermittlung)

 

Die Personalverantwortlichen in Unternehmen konnten die Personaldienstleistungsunternehmen in den folgenden Dimensionen bewerten:

  • Qualität und Auswahl der vorgeschlagenen Kandidaten
  • Service und Kommunikation mit der Firma
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Vermittlungsgeschwindigkeit (Dauer des Einstellungsverfahrens von der Definition der Profile bis zur endgültigen Einstellung des Kandidaten)

 

Weiterhin wurde die Weiterempfehlungsbereitschaft für die bekannten Unternehmen abgefragt.

 

Personalvermittler und Personaldienstleister

Diese Teilnehmergruppe konnte ihre Marktexpertise und ihr Wettbewerbsverständnis in Form von Empfehlungen angeben.

Die empfehlenswerten Unternehmen konnten ebenfalls mit Hilfe einer umfangreichen Autovervollständigungsfunktion mit mehr als 1.000 bereits vorrecherchierten, in der Schweiz tätigen Personaldienstleistungsunternehmen ausgewählt werden.

Selbstverständlich konnten Unternehmen auch frei genannt werden. Eigenempfehlungen wurden identifiziert und nicht berücksichtigt.

Welche Unternehmen wurden in die Toplisten aufgenommen?

Die Toplisten für Executive Search, High-End Executive Search, Professional Search und Temporärarbeit basieren auf folgenden Aufnahmekriterien:

  • Anzahl an Nennungen (Markenbekanntheit)
  • Anzahl an Nennungen mit Erfahrung (Markenerfahrung)
  • Anzahl an Weiterempfehlungen
  • Erreichen einer überdurchschnittlichen Gesamtnote

 

Zusätzliche Informationen für die Toplisten

Zur informativen Einordnung der Unternehmen innerhalb der Toplisten wurde aus den vier zuvor genannten Aufnahmekriterien für alle genannten Unternehmen ein Score mit der Skala 0 bis 100 gebildet und für die ausgezeichneten Unternehmen entsprechend dargestellt.

Die Markenbekanntheit sowie die Markenerfahrung bekamen dabei ein Gewicht von zusammen 20 %, die Anzahl an Weiterempfehlungen und die Gesamtnote jeweils ein Gewicht von 40 %.

Methodik Online-Jobportale

Wer wurde befragt?

Für die Ermittlung der Top Online-Jobportale der Schweiz wurden drei Teilnehmergruppen befragt:

  • Personalverantwortliche in Unternehmen
  • Externe Personalvermittler, Personalberater, Headhunter und Personaldienstleister
  • Kandidaten

Die Befragten konnten entsprechend ihrer fachlichen Expertise unseren Fragebogen über Online-Jobportale beantworten.

Wie fand die Befragung statt?

Die gesamte Befragung wurde online durchgeführt. Über 5.300 Personalverantwortliche in Unternehmen und Personalvermittler erhielten per E-Mail eine direkte Einladung zu den Umfragen. Darüber hinaus gab es noch folgende Möglichkeiten an unseren Umfragen teilzunehmen:

  • Über die Webseiten der Handelszeitung (www.handelszeitung.ch) sowie der Le Temps (www.letemps.ch) wurde zur Teilnahme an unseren Umfragen aufgerufen.
  • Vornehmlich Personalverantwortliche aus Unternehmen wurden über die umfangreichen Verteiler von Lohncheck und HR Today per E-Mail zu unseren Umfragen eingeladen.
  • Mehr als 600 Kandidaten und Personalverantwortliche wurden über ein sorgfältig rekrutiertes Online-Access-Panel befragt.
  • Zusätzlich konnten sich an der Befragung interessierte Personalverantwortliche in Unternehmen und Personaldienstleister über die Statista Webseite unter Angabe Ihrer beruflichen E-Mail-Adresse zur Umfrage registrieren.

Auch nach Umfrageschluss steht allen Interessenten die Registrierung weiterhin zur Verfügung. Registrierte Personen, werden automatisch zum Umfragestart der "Besten Personaldienstleister Schweiz 2021" (voraus. Ende September 2020) eingeladen: https://de.statista.com/page/beste-personaldienstleister-schweiz-2020-registrierung

Die Umfragen standen für alle Befragten auf Deutsch, Französisch und Englisch zur Verfügung.

Befragung der Teilnehmergruppen

Die Teilnehmer, die sich für die Umfrage qualifizierten, konnten Online-Jobportale nennen, die sie kennen und mit denen sie bereits Erfahrungen gemacht haben.

Die Online-Jobportale konnten mit Hilfe einer umfangreichen Autovervollständigungsfunktion mit mehr als 250 vorrecherchierten, in der Schweiz aktiven Webseiten ausgewählt werden. Selbstverständlich konnten Online-Jobportale auch frei genannt werden.

Anschließend konnten die Online-Jobportale anhand von zwei Dimensionen auf einer Notenskala von 1 (überhaupt nicht zufrieden) bis 6 (sehr zufrieden) bewertet werden.

 

Die Bewertungsdimensionen bei den Kandidaten waren:

  • Internetseite (Struktur und Design sowie angebotene Suchfunktionen der Seite)
  • Suchergebnisse (Angebot und Qualität der Stellenangebote auf der Seite)

 

Die Personalverantwortlichen in Unternehmen sowie die externen Personalvermittler konnten die Online-Jobportale ebenfalls in folgenden Dimensionen bewerten:

  • Internetseite (Struktur und Design sowie die Platzierung der Stellenausschreibungen)
  • Suchergebnisse (Anzahl und Qualität der eingegangenen Bewerbungen durch die Suchanzeigen)

 

Weiterhin wurde die Weiterempfehlungsbereitschaft für die bekannten Online-Jobportale abgefragt.

Welche Online-Jobportale wurden in die Topliste aufgenommen?

Die Topliste der Online-Jobportale basiert auf folgenden Aufnahmekriterien:

  • Anzahl an Nennungen (Markenbekanntheit)
  • Anzahl an Nennungen mit Erfahrung (Markenerfahrung)
  • Anzahl an Weiterempfehlungen
  • Erreichen einer überdurchschnittlichen Gesamtnote

Zusätzliche Informationen für die Topliste

Zur informativen Einordnung der Online-Jobportale innerhalb der Topliste wurde aus den vier zuvor genannten Aufnahmekriterien für alle genannten Online-Jobortale ein Score mit der Skala 0 bis 100 gebildet und für die ausgezeichneten Online-Jobportale entsprechend dargestellt.

Die Markenbekanntheit sowie die Markenerfahrung bekamen dabei ein Gewicht von zusammen 20 %, die Anzahl an Weiterempfehlungen und die Gesamtnote jeweils ein Gewicht von 40 %.