Knapp 8 Minuten dauerte die Rede von Fed-Chef Jerome Powell am Freitag. Die Kernbotschaft: Die Notenbank wird die Zinsen hochschrauben. «Until the job is done.» Bis der Job erledigt ist. Bis die Inflation wieder unter Kontrolle ist. Selbst wenn das der Wirtschaft Schmerzen bereitet.

Die Reaktion an den Börsen folgte sofort. Die Kurse stürzten. Alleine in den 8 Minuten, in denen Powell sprach, verloren die Weltmärkte rund 2 Billionen US-Dollar. Das macht über 4 Milliarden Dollar pro Sekunde, die sich im wahrsten Sinne des Wortes von einem Moment auf den anderen in Luft auflösten. Damit dürfte Powells Rede als die teuerste Rede aller Zeiten in die Geschichte eingehen.

Auch interessant