Sein Vermögen wird – je nach Quelle – auf zwischen 300 Millionen und einer Milliarde Franken geschätzt. Damit ist Damian Hirst (56) einer der reichsten Künstler der Welt. Gleichzeitig ist er einer der skandalträchtigsten, dem Wahnsinn nahe. In seiner wildesten Zeit, mit Drogen vollgepumpt, in den 90er-Jahren soll er während eines Interviews eine Zigarette in seinen Penis gesteckt haben, um es so aussehen zu lassen, als ob dieser rauche. Mit dieser absurden Aktion ist er natürlich nicht reich geworden, sondern mit seinem künstlerischen Schaffen.