Zuerst profitierte die Ölbranche von der wirtschaftlichen Erholung nach der Pandemie. Dann kam der Energieschock wegen des Krieges in der Ukraine. Und jetzt trifft eine Förderkürzung auf einen europäischen Boykott. Schon wieder steigt der Ölpreis – und damit die Gewinne bei Firmen, die mit dem schwarzen Gold handeln.

Der Boom gab den Aktien von Ölunternehmen ungeahnten Rückenwind. Nun können sich Anlegerinnen und Anleger fragen, ob sich der Einstieg immer noch lohnt. Die Antwort hängt vom Anlagehorizont ab – wie so oft bei Anlageentscheidungen. 

Auch interessant