Die Altersvorsorge steht weltweit unter Druck, vor allem aufgrund von alternden Bevölkerungen und von Finanzierungslücken bei staatlichen Versicherungen. In diesem Jahr kommt ein weiteres Problemfeld hinzu: die Inflation. Deswegen könnte 2022 eines der schlechtesten Jahre für eine Pensionierung sein.

Aber nicht in jedem Land besteht gleich viel Grund zur Sorge. Das zeigt der 2022 Global Retirement Index (GRI) des französischen Finanzunternehmens Natixis Investment Managers. Der GRI ist ein mehrdimensionaler Index, der verschiedene Schlüsselindikatoren kombiniert und daraus ein Ranking erstellt, in welchen Ländern der Ruhestand am komfortabelsten möglich ist. Und die Schweizerinnen und Schweizer können sich glücklich schätzen.

Auch interessant