Damit wählten sie Thomas von Planta zum neuen VR-Präsidenten. Er tritt in die Fussstapfen des langjährigen Vorsitzenden Andreas Burckhardt. An der GV, die ohne Publikum stattfand, würdigte Vizepräsident Andreas Beerli in seiner Rede die Leistungen Burckhardts. Dieser trat 1988 als Generalsekretär in die Bâloise Group ein und übte die Funktion für sechs Jahre aus. Im Jahr 1999 wurde Burckhardt in den Verwaltungsrat der Holding gewählt, dem er ab 2011 als Präsident vorstand. Sein Nachfolger Thomas von Planta gehört dem Gremium seit 2017 an. 

Weiter wählten die Aktionäre Karin Lenzlinger Diedenhofen in den Verwaltungsrat und bestätigten die weiteren Mitglieder im Amt. Genehmigt wurde ausserdem die Ausschüttung einer zum Vorjahr unveränderten Bruttodividende von 6,40 Franken je Aktie. Die Aktionäre gaben ihre Stimme durch elektronische oder schriftliche Anweisung an den unabhängigen Stimmrechtsvertreter ab, der rund 23,5 Millionen der insgesamt 48,8 Millionen Aktien vertrat. (awp/hzi/kbo)

Die vollständige Rede von Dr. Andreas Burckhardt und die Dankesrede von Dr. Andreas Beerli können in deutscher Sprache unter www.baloise.com/generalversammlung heruntergeladen werden und sind als Videostream auf www.youtube.com/BaloiseGroup einsehbar.