«Wir sind zwar keine Bank, werden aber als Bank reguliert und wir sind keine Versicherung, aber wir werden als Haftpflichtversicherung reguliert» - Marc Weber, CEO der VZ Depotbank, einer Tochtergesellschaft der VZ Holding, rückte den Schwerpunkt des Unternehmens gleich zu Beginn seiner Präsentation am «Finanz + Wirtschaft»-Forum von Ende Januar 2022 ins rechte Licht. Das VZ verfolgt den Ansatz der «holistischen Kundenberatung» durch eine Kombination von physischer und digitaler Beratung. Das macht die Konkurrenz zwar auch, aber das beunruhigt bei der VZ niemanden. Hier vertraut man den eigenen Stärken. Und neue Ideen werden laufend in ein eigenes digitales Ökosystem übertragen: Live sind auf der eigenen App bereits zahlreiche Funktionen rund um ...

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Sie möchten gerne weiterlesen? Das freut uns sehr! 

Dies ist ein Beitrag aus dem Premium-Newsletter der Schweizer Versicherungsbranche. Exklusive, relevante Informationen und Anregungen für die hohen Ansprüche von Entscheidern. Jeden Donnerstag kompakt und nur per E-Mail. Vom führenden Branchenportal der schweizerischen Versicherungswelt. Ab Mitte Februar im Monatsabo oder zum vergünstigten Jahres- oder Firmenabonnement buchbar, bis dahin kostenfrei. Hier können Sie sich registrieren.