Mitarbeitende von Generalagenturen leben vom Kundengespräch. Dies nicht nur im übertragenen Sinne, weil die Nähe zu den Kunden, das Zuhören, das Finden von massgeschneiderten Lösungen der Kern eines Jobs im Aussendienst sind, sondern auch weil der Lohn eines Kundenberaters zu einem schönen Teil auf Provisionen beruht.

«Die vergangenen Monate waren für uns sehr anspruchsvoll», fasst Micha Rentsch, Generalagent der Zurich Versicherung in Frenkendorf, das Jahr 2020 zusammen. «Technisch sind wir zwar in der Lage, unsere Kunden digital zu beraten oder digitale Veranstaltungen durchzuführen, für unsere Kunden war dies jedoch noch sehr ungewohnt. Alles, was nicht so dringend zu erledigen war, wurde lieber verschoben.»