Die zahlenmässig intensivste Beziehung zwischen Versicherungswirtschaft und Parteien besteht zur FDP. Gleich 16 freisinnige Parlamentarierinnen und Parlamentarier sind mit ihr verbunden. Bei der CVP sind es 12. Nimmt man die beiden BDP-Vertreter hinzu, kommt die neue «Mitte»-Partei auf 14 Parlamentarier mit Versicherungsmandaten. Bei der SVP sind es 9 National- und Ständeräte, bei der SP und der GLP je 3.

Gleich 14 Parlamentarier vertreten Versicherungsgesellschaften im Parlament, 5 Ständeräte und 9 Nationalräte (siehe Liste). Die intensivsten Kontakte pflegt die genossenschaftlich organisierte Mobiliar mit Sitz in Bern: Drei Parlamentarier sind bei ihr als Delegierte engagiert. Ein vierter, Thomas Rechsteiner (CVP/AI), ist Generalagent der Mobiliar in Appenzell.