«Der Ausschluss von Rüstungskonzernen ist für Investoren oft der allererste Schritt auf dem Weg zu ethischeren Anlagen», sagt Ethikexpertin Dorothea Baur, die verschiedene Pensionskassen und Banken zu ethischen Anlagen berät.

Gleichzeitig werden häufig auch Unternehmen aus anderen Branchen wie etwa Tabak, Alkohol sowie Pornografie und Glücksspiel ausgeschlossen. Zum Teil werden auch Branchen ausgeschlossen, die in Europa mehr Verständnis geniessen als in den USA: So wird beim ethischen Index MSCI SRI und beim Solactive Sustainability auch Abtreibung ausgeschlossen, wie JustETF.com berichtet.

Anzeige

Es gehört zum guten Ton, Aktien von Rüstungsfirmen auszuschliessen.

Die Investitionsethiker streiten allerdings oft darüber, ob es besser ist, Aktien aus bestimmten Branchen ganz auszuschliessen oder trotzdem zu investieren und als Aktionäre Einfluss zu nehmen. So können Investoren über Dialog und Stimmverhalten versuchen, die Firmen zu ethischerem Verhalten zu bewegen. «Bezüglich der Rüstungsindustrie besteht aber weitgehend Einigkeit, dass es besser ist, gar nicht zu investieren», sagt Baur.

Vom Verband Swiss Sustainable Finance gibt es gar eine Initiative, die verlangt, dass Hersteller von besonders kontroversen Rüstungsgütern aus allen gängigen Börsenindizes ausgeschlossen werden – das würde etwa Hersteller von Streubomben betreffen, die besonders viel Unheil in der Zivilbevölkerung anrichten können. Der Ausschluss aus den Indizes ist besonders wichtig, denn passive, kostengünstige ETF, die Privatanlegern zum Kauf angeboten werden, basieren auf solchen Indizes.

Die ganz normalen Indizes schliessen diese Firmen leider (noch) nicht aus, aber es gibt schon einige Spezialindizes, die Rüstungsfirmen ausschliessen. Darunter der MSCI World ex Controversial Weapons. Dieser klammert Firmen aus, die Landminen, Streumunition, Uranmunition sowie chemische und biologische Waffen oder wesentliche Teile davon herstellen. Hier bietet die französische Bank BNP Paribas mehrere ETF an, etwa den ISIN: LU1291097779. Auch die UBS hat ETF ohne Waffen, etwa ISIN: LU0629459743 und LU1273642816. Von Blackrock gibt es den ISIN: IE00BFNM3J75 und den IE00B57X3V84.

Wertschriftendepot und Online-Trading zu Top-Konditionen

Nur 29 Franken pro Transaktion. Zugang zu allen wichtigen Börsen. Online- und Mobile Trading direkt aus cash.ch

Jetzt Trading-Konto eröffnen
Wertschriftendepot und Online-Trading zu Top-Konditionen