Zuerst die gute Nachricht: Die Schweiz hat nur wenig Handelsvolumen mit Russland, das direkte Risiko bei einem Krieg zwischen Russland und der Ukraine ist nicht sehr gross. KOF-Konjunkturforscher Heiner Mikosch spricht von einem «geringen negativen Effekt».

Lediglich ein knappes Prozent aller Schweizer Exporte von insgesamt 260 Milliarden Franken geht nach Russland, oder genauer: Der Wert lag 2021 bei 3,21 Milliarden Franken. Grössere Posten waren dabei Medikamente, Maschinen und Uhren.

Auch interessant