Die Teuerung in Europa kennt kein Halten. Am Dienstag zeigten neuste Zahlen für den August eine Jahresteuerung für Deutschland von 7,9 Prozent an. Erste am Mittwoch veröffentlichte Schätzungen zeigen sie für die Eurozone bei 9,1 Prozent und damit noch höher als erwartet. Die Zahlen wurden nicht gleich berechnet: Gemessen an der Methode für die Eurozone liegt die Inflation im August in Deutschland bei 8,8 Prozent

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Noch im Juli hat die Erwartung die Aktienmärkte befeuert, dass es die entscheidenden Notenbanken der Welt mit den Zinserhöhungen am Ende doch nicht so ernst meinen. An ihrem Treffen in Jackson Hole vom vergangenen Wochenende machten deren Chefinnen und Chefs nun überdeutlich, wie ernst sie es tatsächlich meinen.