Die Anhebung um 50 Basispunkte ist die stärkste Anhebung der Leitzinsen seit 22 Jahren. Für gewöhnlich zieht es die Fed vor, den Leitzins in Schritten von 0,25 Prozentpunkten anzuheben.

Analysten rechnen in diesem Jahr noch mit mehreren Zinsschritten. Auch will die Fed ihre infolge der Corona-Notprogramme auf rund neun Billionen US-Dollar angeschwollene Bilanz rasch abbauen, was den Märkten weitere Liquidität entziehen würde.

Auch interessant