Der Bundesrat müsse ganz laut sagen: «Ihr dürft wieder raus und einkaufen, wenn ihr euch an die Hygienemassnahmen haltet!» Diesen dringlichen Appell lanciert Severin Pflüger an die Adresse der Landesregierung. Der Grund? «Ohne ein starkes Signal seitens des Bundesrates ist die Gefahr gross, dass der wirtschaftliche Neustart zum Reinfall wird.» Heute Donnerstag fällt der Entscheid dazu.

Pflüger ist Direktor des einflussreichen Verbands Schweizerischer Filialunternehmen (VSF). Er vertritt unter anderem H&M, Ikea, Esprit, PKZ, Tally Weijl, Dosenbach-Ochsner, Beldona, Mediamarkt, McOptic, Orell Füssli, Mobilezone und Bucherer. Der Non-Food-Detailhandel generierte bis zur Schliessung Mitte März rund 4 Prozent der Schweizer Wirtschaftsleistung. Alle diese Ketten würden gerne ihre Läden am 27. April wieder öffnen. Rund 30 000 Angestellte könnten wieder zur Arbeit gehen.