1. Home
  2. Podcast der Handelszeitung Schöne neue Arbeitswelt: Digitale Nomaden

Podcast
Schöne neue Arbeitswelt: Digitale Nomaden

Digital nomad backpacker working on computer while waiting for train .

Digitale Nomaden: Dank digitaler Technik und Kommunikation arbeiten sie von überall auf der Welt.

Quelle: Getty Images

Cédric Waldburger ist digitaler Nomade: Sein Büro ist die Welt. In dieser Podcast-Folge sprechen wir über Remote Work und Arbeitskultur.

Melanie Loos
Von Melanie Loos
am 10.05.2019

Cédric Waldburger ist Unternehmer, Investor und digitaler Nomade. Er bezeichnet sich als Minimalist, denn er besitzt derzeit nur wenige persönliche Dinge.

Moderne Technologien nutzen, um das Leben zu verbessern. Diese Frage beschäftigt Waldburger seit Jahren. Kurz nachdem er sein erstes Unternehmen gründete, zog es ihn bereits ins Ausland.

Seither reist er einen Grossteil des Jahres durch die Welt und arbeitet dort, wo ihn seine diversen Projekte gerade erfordern. Erfahrungen mit Remote Work hat er mit mehreren Unternehmen gemacht, sagt daher, diese Arbeitsform, sei nicht für alle Firmen geeignet. 

Anzeige

In der Schweiz experimentieren Unternehmen zunehmend mit neuen und flexiblen Arbeitsformen. Schliesslich müssen sie den Raum schaffen, damit sich die Mitarbeitenden weiterentwickeln können. 

Gleichzeitig sind auch Arbeitnehmer gefordert: Die Sicht auf die Arbeit hinterfragen und keine Angst davor haben, auch mal zu scheitern. Cédric Waldburgers Tipp: «Man lernt und hat Spass».