Die letzten Monate waren alles andere als erfreulich für Investorinnen und Investoren, welche viele der bekannten US-Tech-Aktien im Portfolio hatten. Die gleichen Aktien, die in früheren Jahren nur eine Richtung kannten, nämlich steil nach oben, sackten auf einmal stark ab. Als Erklärung dient wahlweise das Ende der Pandemie, die Neuorganisation der Lieferketten oder die Invasion Russlands. Diese Faktoren spielen natürlich eine Rolle. Aber einige der wichtigsten Gründe werden damit nicht genannt.

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Bei diesen Gründen handelt es sich um ein Bündel von Faktoren, die in ihrem Zusammenspiel dafür sorgen, dass die Märkte heute anders funktionieren als früher. Zu den wichtigsten dieser Faktoren gehören die Zentralbanken, insbesondere die US-Zentralbank Fed. Diese gibt quasi den Takt vor, zu dem die Marktakteure sowie die anderen Zentralbanken tanzen müssen. Zu den Aufgaben des Fed gehört die Geldpolitik, deren Ziele Vollbeschäftigung und Preisstabilität heissen.