Es war ein Tag für die Geschichtsbücher. Am Montag stürzte die Börse. Der Schweizer Leitindex SMI erlebte den schwärzesten Handelstag seit März 2020.

Die US-Börse Nasdaq durchlebte sogar den wildesten Ritt seit Januar 2001. Zunächst ging es 5 Prozent runter, dann kam es zur Trendwende, am Ende schloss der Index im grünen Bereich. Gleiches Bild beim Dow Jones: Der US-Index verlor gleich nach Handelsstart über 1000 Punkte und machte den Verlust dann wieder voll wett.

Auch interessant