So sei der Konzerngewinn auf 53 Millionen Euro angestiegen, nach 4 Millionen im coronabedingt schwachen Vorjahreszeitraum, wie das Unternehmen am Donnerstag beim Vorlegen seiner endgültigen Zahlen mitteilte. Die Öffnungsrate der Läden habe bei 95 Prozent gelegen.

Im dritten Quartal konnte Hugo Boss erstmals wieder Umsatz und Ergebnis im Vergleich zum Vor-Pandemie-Niveau steigern. Der Umsatz wuchs, wie bereits bekannt, um 42 Prozent auf 755 Millionen Euro. Hugo Boss hatte bereits im Oktober vorläufige Zahlen veröffentlicht und dabei auch die Jahresprognose erhöht.

Auch interessant