Der US-Elektroautobauer Tesla hat einem Medienbericht zufolge als erster Autobauer seine Presseabteilung abgeschafft. «Wir haben kein PR-Team mehr», zitiert die auf E-Mobilität spezialisierte US-Nachrichtenseite Electrek einen Insider. Die zuletzt für Presse und Kommunikation zuständige Keely Sulprizio habe Autokonzern im Dezember 2019 verlassen und sei zu Impossible Foods gewechselt.

Auch Alan Cooper, der nächst höhere Vertreter in der Presseabteilung, habe Tesla inzwischen den Rücken gekehrt. In Europa und Asien gebe es noch ein paar PR-Leute, aber das globale Team in den USA sei aufgelöst worden, heisst es bei Electrek.

Journalisten beklagen sich schon länger darüber, dass Anfragen von Telsa kaum mehr beantwortet werden. Konzernchef Elon Musk ist dagegen auf Twitter sehr aktiv.

(awp/mbü)

Hören Sie im Podcast: Ist Elon Musk genial oder verrückt?