Die Aktien von Virgin Galactic heben vorbörslich ab und steigen um knapp 13 Prozent. Das US-Raumfahrtunternehmen will am Samstag den nächsten raketengetriebenen Testflug der SpaceShipTwo VSS starten.

Zuvor war eine Wartungsüberprüfung des Mutterschiff-Düsenflugzeuges VMS Eve abgeschlossen worden, das SpaceShipTwo in eine Höhe von 50'000 Fuss (umgerechnet rund 15 Kilometer) befördern soll. Die von dem Milliardär Richard Branson gegründete Firma will Touristenflüge ins All ermöglichen.

Unser Podcast zum Thema

Alle weiteren Folgen von «HZ Insights» finden Sie hier.

(reuters/gku)