Das Start-Up bietet wiederverwendbare Tassen an. Kunden können diese zusammen mit einem Getränk bei Partnerbetrieben beziehen. Die Rückgabe erfolgt über Rückgabestationen an den Bahnhöfen. Das Depot wird dabei dem Kunden gutgeschrieben.

Laut Mitteilung vom Freitag wird die Lösung bis 2023 an 30 SBB-Bahnhöfen angeboten. Die Zusammenarbeit umfasst zudem 20 weitere Standorte ausserhalb der Bahnhöfe.

Das Schweizer Start-Up hat kürzlich eine mehrjährige Partnerschaft mit der SBB abgeschlossen. So werden die Bahnhöfe in Zürich und Basel in den kommenden Wochen mit der Kooky-Infrastruktur ausgerüstet.

Auch interessant