Wie die Regionalpolizei auf ihrer Facebook-Seite schreibt, hat der 17-jährige Besitzer nun eine Anzeige am Hals. Zudem stellte die Polizei die nicht typengerechten Teile des Mofas sicher. Die Vorschriftsmässigkeit und die Betriebssicherheit des Mofas seien "klar nicht mehr gegeben" gewesen, schreibt die Polizei.

Besitzer solcher Fahrzeuge seien sich nicht bewusst, dass bei einem Unfall "immense Kosten" auf sie zukommen könnten - etwa, wenn Personen verletzt würden. Dies, da die Versicherungen in einem solchen Fall die Kosten auf den Besitzer abwälzten, also Regress nähmen.

Auch interessant