Durch die Reorganisation habe man die Ressourcen dafür nicht mehr. "Wir wollen uns auf Fluggeschäft konzentrieren", sagte der Sprecher.

Das Angebot beinhaltete unter anderem den kostenlosen Transport der Golfausrüstung auf Swiss-, Lufthansa- oder Austrian Airlines-Flügen. Zudem waren Teilnahmen an den Turnieren, eine kostenlose Kreditkarte sowie Ermässigungen bei Golf- und Lifestyle- Partnern inbegriffen.

Auch interessant

Die knapp 4500 Mitglieder seien persönlich über die Einstellung informiert worden. Bestehende Mitgliederkarten würden ihre Gültigkeit für den Transport des Golfgepäcks bis zu dem auf der Karte angegebenen Zeitpunkt behalten. Die letzten Mitgliedschaften würden 2025 auslaufen, sagte der Swiss-Sprecher.