Ohne Aufmerksamkeit von Kunden und anderen Stakeholdern kann ein Startup nicht erfolgreich sein. Ein wichtiges Instrument dafür: Geschickte Öffentlichkeitsarbeit und Marketingaktivitäten. Viele Schweizer Jungunternehmer sind aber nicht besonders gut darin, sich selbst anzupreisen oder regelmässig Medienaufmerksamkeit zu erlangen.

Welche Tipps und Tricks gibt es? In welcher Unternehmensphase braucht es welche Öffentlichkeitsarbeit? Und wie geht man mit einem Shitstorm um? Brigitte Kaps erklärt, was Jungfirmen dazu wissen müssen. Sie hat die erste PR-Agentur der Schweiz gegründet, die sich exklusiv um Startups kümmert. Und sie begleitete viele Jungfirmen durch Krisen und leistete Aufbauarbeit in heute erfolgreichen Firmen.

Anzeige

upbeat - die Schweizer Startup-Serie

Unsere Startup-Serie «upbeat» porträtiert jede Woche ein Schweizer Jungunternehmen multimedial in Print, Audio und Video. Daneben kommen die wichtigsten Investoren und Akteure der Innvoationsszene zu Wort. Bleiben Sie dran, im Format Ihrer Wahl: Text, Bild und unterhaltsame Videos finden sie jede Woche auf handelszeitung.ch/upbeat oder in den sozialen Netzwerken. Den Podcast, mit vielen Tipps für Menschen, die selber in der Startupwelt durchstarten möchten, finden Sie auf Apple Podcasts und Spotify – und überall da, wo Podcasts zu Hause sind.

Die Startup-Serie upbeat wird Ihnen von der Credit Suisse präsentiert.

zu Credit Suisse