Der iPhone-Konzern Apple hat wegen des Kriegs in der Ukraine den Verkauf seiner Produkte in Russland gestoppt. Dabei seien die Exporte aller Handelskanäle von Apple in Russland bereits letzte Woche gestoppt worden, wie der Tech-Gigant am Dienstag mitteilte. 

Dazu gehört auch der Bezahldienst Apple Pay und andere Dienste, die eingeschränkt worden sind. Die Apps der russischen Staatssender RT und Sputnik seien in allen App-Stores für Apple-Geräte ausserhalb Russlands nicht mehr verfügbar.

Auch interessant