Bürgerliche schüttelt es beim Gedanken, dass Alain Berset das Finanzdepartement übernehmen könnte. Ausgerechnet ein Sozialdemokrat als Kassenwart, einer, der in der Corona-Krise Freude am Intervenieren fand. «Aus Sicht der Bürgerlichen ist es das Worst-Case-Szenario, wenn die Bundesfinanzen in SP-Hand wechseln», sagte kürzlich Politikprofessor Adrian Vatter von der Uni Bern im Schweizer Fernsehen. 

Auch interessant
 
 
 
 
 
 

Ob Innenminister Berset nun tatsächlich zu den Finanzen will, weiss derzeit nur er. Klar ist hingegen, dass er nach der Bundesratswahl als Amtsältester seinen Wunsch auf das Finanzdepartement anmelden kann.