Tidiane Thiam, bis vor zwei Monaten Chef der Grossbank Credit Suisse, hat einen neuen Job. Er ist zum Sondergesandten der Afrikanischen Union (AU) ernannt worden. Der AU gehörten 55 Staaten an, ihr Vorsitzender ist derzeit Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa.

Das von ihm bestellte Beratergremium soll die Länder Afrikas bei der wirtschaftlichen Bekämpfung der Corona-Krise unterstützen. Dazu gehört insbesondere die Kooperation mit westlichen Kreditgebern sowie die Verhinderung einer Schuldenblockade in Afrika.